Karteikarten BGB-AT I

Karteikarten BGB-AT IBestellnummer: 22.01
Auflage: 10. Auflage, 2017
ISBN: 978-3-86193-603-9

 
Das Pendant zu den Hauptskripten:

Das Prüfungswissen in Karteikartenform für den, der es bevorzugt, mit Karteikarten zu lernen. In Frage- und Antwortsystem zum Wissen. Auf der Vorderseite der Karteikarte führt ein Einordnungsteil zur Frage hin. Die Frage trifft die Kernproblematik des zu Erlernenden. Auf der Rückseite schafft der Antworttext Wissen. Die anschließende hemmer-Methode vermittelt Problembewusstsein für die Klausur.
 
Die BGB-AT I Karteikarten beinhalten das, was zum Wirksamwerden eines Vertrages beiträgt (Wirksamwerden der WE, Geschäftsfähigkeit, Rechtsbindungswille, usw.) bzw. der Wirksamkeit hindernd entgegensteht (Willensvorbehalte, §§ 116 ff., Sittenwidrigkeit, u.v.m.). Die Problemfelder der Geschäftsfähigkeit, insbesondere das Recht des Minderjährigen, dürfen bei dieser Möglichkeit zu lernen nicht fehlen.
 
Inhalt:
  • Methodik der Klausurlösung
  • Rechtssubjekt
  • Der Vertrag als Grundlage des Primäranspruchs
  • Willenserklärung
  • Rechtsbindungswille
  • Willensvorbehalte, §§ 116 ff. BGB
  • Wirksamwerden der WE
  • Die vertragliche Einigung
  • Geschäftsfähigkeit
  • Die Form des Rechtsgeschäfts
  • Gesetzliche Verbote, § 134 BGB
  • Sittenwidriges Rechtsgeschäft, § 138 I BGB
  • Wucher, § 138 II BGB
  • Weitere Inhaltsschranken des Rechtsgeschäfts
  • Stellvertretung
  • Anfechtung des Rechtsgeschäfts
  • Einbeziehung allgemeiner Geschäftsbedingungen
  • Einwendungen, Einreden und Ausübungsschranken
Autoren: Hemmer/Wüst
Umfang: 113 Karteikarten
 
 
PDF Leseprobe
Preis: 16,90 €
Artikel lieferbar
inkl. MwSt
Auf dieses Produkt können Sie keinen Gutschein einlösen!
Rubrik Hauptkarteikarten anzeigen