Klausurentraining: Zivilurteile

Klausurentraining: ZivilurteileBestellnummer: 410.0001
Auflage: 18. Auflage, 2018
ISBN: 978-3-86193-774-6

 
Fallsammlung

Effektive Examensvorbereitung heißt beim Assessorexamen noch mehr als beim Referendarexamen Lernen am Großen Fall, Training der Technik der Sachverhaltsanalyse, Schulung des Problemgespürs und Einstellung auf den imaginären Gegner. Erfahrungsgemäß besteht für viele Referendare zu Beginn ihrer Referendarzeit das Hauptproblem gerade darin, sich zum einen auf die langen Sachverhalte, zum anderen aber auch auf die veränderten Anforderungen an die Erstellung einer solchen Klausur einzustellen.

Dieses Skript ist die ideale Ergänzung zum Theorieskript „Das Zivilurteil". Die dort dargestellten Regeln werden nun anhand von acht examenstypischen Zivilurteils-Klausuren am konkreten Fall angewandt. Die im „Zivilurteil" dargestellten Regeln der Beweislast, der Stil der Beweiswürdigung oder etwa die überproportional wichtigen Feinheiten der Tenorierung können nun anhand ganz konkreter materiellrechtlicher Probleme durchexerziert werden.

Außer der praktisch „unvermeidlichen" Verkehrsunfallklausur (mit Drittwiderklage u.a.) enthält die Fallsammlung die „Klassiker" des Einspruchs gegen ein VU, der einseitigen Erledigungserklärung bzw. der beiderseitigen Teilerledigungserklärung, des Folgeprozesses nach Streitverkündung, des Parteiwechsels, des Angriffs auf einen Vollstreckungsbescheid, der Vollstreckungsgegenklage und vieles mehr.

 
Inhalt:
  • Examenstypische BGB- und ZPO-Probleme dargestellt in den Formalia und Aufbauregeln des Zivilurteils
  • Berücksichtigung und Erläuterung der Unterschiede in den Urteilsformalia der jeweiligen Bundesländer
 
Autoren: Hemmer/Wüst/Gold
Umfang: 186 Seiten

PDF Leseprobe
Preis: 19,90 €
Artikel lieferbar
inkl. MwSt
Auf dieses Produkt können Sie keinen Gutschein einlösen!
Rubrik Assessor anzeigen