eBook BGB-AT III - Erlöschen des Primäranspruchs

Bestellnummer: 55.0003
Auflage: 14. Auflage, 2017
ISBN: 978-3-86193-660-2


Der Primäranspruch (bzw. Leistungs- oder Erfüllungsanspruch) kann nachträglich wegfallen, z.B. durch Erfüllung, Aufrechnung, Anfechtung, Unmöglichkeit. Nur wer Unwirksamkeitsgründe im Kontext des gescheiterten Vertrags einordnet, lernt richtig.
Die rechtshemmenden Einreden (z.B. Verjährung, § 214 BGB) bewirken, dass der Berechtigte sein Recht nicht (mehr) geltend machen kann.
 
In den eBooks, die mit unseren Hauptskripten identisch sind, werden die für die Prüfung nötigen Zusammenhänge umfassend aufgezeigt und wiederkehrende Argumentationsketten eingeübt. Nutzen Sie die eBooks als Ihre ortsunabhängige Bibliothek. Sie sind klausurorientiert und zahlreiche Beispielsfälle erleichtern das Verständnis. So wird Prüfungswissen auf anspruchsvollem Niveau vermittelt. Die studentenfreundliche Preisgestaltung ermöglicht den Erwerb als Gesamtwerk. 

Inhalt:
  • Rechtsvernichtende Einwendungen
    - Erfüllung, § 362
    - Erfüllungssurrogate
    - Ausgeübte Gestaltungsrechte
    - Leistungsstörungen
    - Wechsel der Aktiv- oder Passivlegitimation
    - Ausübungsschranken
  • Rechtshemmende Einreden
    - Dauernde Einreden
    - Aufschiebende Einreden
    - Anspruchsbeschränkende Einreden
 
 
Autoren: Hemmer/Wüst/Tyroller
 
Preis: 19,90 Euro inkl. Ust.
 
Der Verkauf unserer digitalen Bücher wird über die Plattform selz.com abgewickelt. 
 
 

PDF Leseprobe


Rubrik Hauptskripte anzeigen